Kommunikation

Schlüsselfaktor für die Wertschätzung der Mitarbeiter

Erst eine optimal ausgerichtete Mitarbeiterkommunikation verdeutlicht den Wert betrieblicher Nebenleistungen, macht komplexe Inhalte begreifbar, minimiert den individuellen Erklärungsbedarf und stärkt die Identifikation mit dem Unternehmen.

Unternehmen investieren nicht unerhebliche Summen in betriebliche Versorgungs- und Vergütungssysteme für ihre Mitarbeiter. Als personalstrategische Instrumente eingesetzt, zielen sie darauf ab, das Engagement der Führungskräfte und Mitarbeiter auf die Unternehmensziele auszurichten, den Ruf des Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber zu untermauern, qualifizierte Mitarbeiter zu binden und die richtigen neuen zu gewinnen. Doch nicht immer erfahren diese Instrumente die gewünschte Wertschätzung bei den Mitarbeitern. Und weshalb? Weil viele Unternehmen versäumen, ihre betrieblichen Nebenleistungen ausreichend zu „vermarkten“.

Nur eine zielgerichtete Mitarbeiterkommunikation schöpft das volle Wirkungspotenzial dieser personalstrategischen Instrumente aus, lenkt die Aufmerksamkeit auf die Vorteile und fördert die Beschäftigung mit dem Thema.

Zielgerichtete Kommunikation

Nach innen an die Mitarbeiter gerichtete Informationen sollten mit dem gleich hohen „werblichen“ Anspruch kommuniziert werden wie eine Produkt- oder Unternehmenskampagne nach außen.

Auch bei der Mitarbeiterkommunikation können Sie mit unserer professionellen Unterstützung rechnen. Unser Expertenteam aus Sachverständigen für betriebliche Versorgungs- und Vergütungskonzepte und erfahrenen Kommunikationsfachleuten setzt zum Beispiel komplexe Versorgungswerke und Durchführungsbestimmungen in verständliche, wirksame und mitarbeitergerechte Kommunikationspakete um – abgeleitet aus Ihrer Unternehmensphilosophie und im Einklang mit dem firmenspezifischen Corporate Design.

Individuelle Kommunikationspakete

Wir entwickeln Kommunikationspakete unternehmensspezifisch und „aus einem Guss“ – darunter beispielsweise Anschreiben, Broschüren, interaktive Intranetseiten und Informationsveranstaltungen. Darüber hinaus schulen wir Ihre internen Ansprechpartner.

Ansporn für die gewünschte regelmäßig wiederkehrende Beschäftigung beispielsweise mit dem Thema Altersversorgung ist der jährliche Kontoauszug über die erreichte Anwartschaft ebenso wie der „Zukunftsplaner“ – ein von Kern Mauch & Kollegen entwickeltes IT-Werkzeug zur persönlichen Vorsorgeberechnung und -planung. Gleiches gilt für eine jährliche Gesamtvergütungsübersicht, die dem Mitarbeiter die Vielzahl und den Wert seiner Vergütungskomponenten aufzeigt.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Thomas Schanz
Fon +49(0)711 585 20-0
Fax +49(0)711 585 20-20
info@kmkoll.de

Unsere Beratung und professionelle Unterstützung bei der Kommunikation Ihrer Versorgungs- und Vergütungssysteme spart Ihnen Zeit, Aufwand sowie langwierige Koordinations- und Prüfungsprozesse. Gern reden wir mit Ihnen darüber.